cebit 2011 – presseausweis

ich bin positiv überrascht und habe mich sehr gefreut.

tatsächlich wurde mein antrag auf akkreditierung für die cebit von der deutschen messe bewilligt, was in einem umschlag im briefkasten resultierte.
nach absenden des akkreditionsformulares auf cebit.de bekam ich kurz darauf eine email und wurde für den internen pressebereich der cebit-homepage freigeschaltet. in der email wurde darauf hingewiesen, dass dies nicht grundlage zur akkreditierung sei. ich hoffte also weiter und hätte ende dieser woche einmal per email oder telefonisch nachgefragt, inwiefern ich denn noch mit einer positiven antwort rechnen könne. dies ist mit besagtem umschlag der deutschen messe ag passé. inhalt? der presseauswei, das kostenlose dauerparkticket und ein gutschein für ein ausstellerverzeichnis, sowie eine parkausfahrtkarte. letzere wird benötigt, um wieder vom parkplatz herunter zu kommen, da dieser mit schranken versehen ist, die sich ohne eine solche karte nicht öffnen.

vorteil des presseausweises? ich kann beliebig oft an jedem beliebigen tag der cebit 2011 auf das gelände. ebenso oft kann ich die zugehörigen parkplätze nutzen. und natürlich bekomme ich zutritt zum presse-centrum.

speziell bei microsoft hoffe ich ja auf einige highlights. nachdem steve ballmer auf der ces 2011 vor wenigen tagen erst noch ausgiebig über das jahr 2010 und die damit bei ms einhergehenden erfolge einen monolog führte (video hier), kann man doch davon ausgehen, dass grade zum thema cloud computing einiges auch auf der cebit zufinden sein müsste. vor allem im bezug auf das neue windows, über welches ich dahingehend einige sehr interessante infos gesichtet habe. doch dazu mehr in einem extra posting in den kommenden tagen.